Walkingtreff09 01
Walker und Wanderer genießen optimales Laufwetter
  
Erfolgreicher Walking-Treff und Gauwandertag beim Turnerbund Dilsberg
19. April 2009
  
>>> Impressionen vom Walking-Treff <<<
  
Walkingtreff09 02 Walkingtreff09 03 Walkingtreff09 04
Der Turnerbund Dilsberg muss ein Abonnement auf gutes Laufwetter haben. Dieser Meinung waren jedenfalls die Teilnehmer beim 6. Dilsberger Walking-Treff, denn die Stoßgebete des Veranstalters wurden rechtzeitig erhört. Nach zwei Tagen Dauerregen kehrte rechtzeitig der Frühling zurück und bescherte den Freizeitsportlern optimale Bedingungen. Die Natur zeigte sich in voller Blütenpracht, für Körper und Seele ein besonderer Genuss. Kein Wunder, dass man überall strahlende Gesichter entdecken konnte.
 
Walkingtreff09 05 Walkingtreff09 06
Über die positive Resonanz mit insgesamt 426 Teilnehmern freute sich Beate Oemler von der Walking-Abteilung und dankte ihrem Team und den Sponsoren für die tolle Unterstützung.
 
Walkingtreff09 09 Walkingtreff09 07 Walkingtreff09 08
Ein herzliches Willkommen galt Bürgermeister und Schirmherr Horst Althoff, Ortsvorsteher Stefan Wiltschko, zahlreichen Stadt- und Ortschaftsräten sowie Filialdirektor Wolfgang Uhrig von der Sparkasse Heidelberg. „Im nächsten Jahr laufe ich gemeinsam mit Vorstand Ralf Baudisch die kleine Tour mit.“, versprach der Schirmherr den Walkern in seiner Begrüßungsrede, bevor er mit dem Startschuss die Strecke freigab.
  
Walkingtreff09 10 Walkingtreff09 11 Walkingtreff09 12
Relativ schnell entzerrte sich das Feld der Teilnehmer und ein individuelles Walken war möglich. Drei Strecken über 7,5 km, 13 km und 15 km standen zur Auswahl und führten über landschaftlich herrlich gelegene Wege, teilweise mit sportlich anspruchsvollen Steigungen. Da bei dieser optimalen Ausdauersportart nicht die Schnelligkeit im Vordergrund steht, wurde auf eine offizielle Zeitmessung verzichtet. Interne Zeitvergleiche gab es dennoch und persönliche Bestmarken wurden bejubelt.
 
Walkingtreff09 13 Walkingtreff09 14 Walkingtreff09 15
Wer seine Kräfte richtig einteilte, der genoss in erster Linie die Natur und ließ die Seele baumeln. Fünf Verpflegungsstationen versorgten die Sportler mit erfrischenden Getränken, Traubenzucker und Energieriegeln, was gerne angenommen wurde. Am Reitenbergstein war die erste Anlaufstelle für Tour 2 und 3. Silke Janisch-Althoff richtete mit ihren Töchtern die Becher und Kirsten Kramer-Berberich übernahm den weiteren Nachschub.
 
Walkingtreff09 16 Walkingtreff09 17 Walkingtreff09 18
Erfreulich war die große Resonanz bei den örtlichen Vereinen, ob Burgbühne, Musikzug oder Musikverein, die stellvertretend zu sehen sind, alle schnürten ihre Sportschuhe und zeigten Präsenz. Das Walken als Team machte sichtlich Spaß und für den einen oder anderen war es bestimmt nicht das letzte Mal.
 
Walkingtreff09 20 Walkingtreff09 21 Walkingtreff09 22 Walkingtreff09 23
Walken ist eine Ausdauersportart die für jedermann/-frau geeignet ist. Ob jung oder alt, mit oder ohne Stöcke, gemäßigtes Tempo oder Powerwalking, hier kommt jeder auf seine Kosten und am Ende profitiert die Gesundheit. Durch regelmäßiges Training lassen sich schnell konditionelle Fortschritte registrieren und ein verbessertes Immunsystem macht sich bemerkbar.
 
Walkingtreff09 25 Walkingtreff09 24 Walkingtreff09 26
Gemeinsam mit der Dilsberger Feuerwehr übernahmen die Streckenposten die Sicherung der notwendigen Straßenüberquerungen und ermöglichten ein problemloses Weiterkommen.
 
Walkingtreff09 31 Walkingtreff09 32 Walkingtreff09 30
Großer Beliebtheit erfreute sich die Verpflegungsstation sowie Kontrollstelle am Langenzellerbuckel, denn hier war für die 13 km und 15 km Walker ungefähr Halbzeit und Zeit für ein Päuschen. Während Rouven Neumann den erforderlichen Stempel verteilte, kümmerten sich Petra Zantopp und Klaus Christ um die Verpflegung. Ein eingespieltes Team bei denen zwei Drittel der Teilnehmer vorbeikamen.
 
Walkingtreff09 33 Walkingtreff09 34 Walkingtreff09 35
Nach einem kurzen Zwischenstopp ging es dann voll motiviert weiter. Immer wieder traf man kleinere Gruppen die in ihrem individuellen Tempo die schönen Strecken und landschaftliche Idylle genossen. Beim Walken ist immer noch genügend Luft zum Reden vorhanden und Gespräche unter den Teilnehmern sind jederzeit möglich.
 
Walkingtreff09 42 Walkingtreff09 44 Walkingtreff09 43
Absolventen der 15 km-Strecke mussten eine zusätzliche Schleife von zwei Kilometern mit einem kurzen knackigen Anstieg walken, der es in sich hatte. Doch unmittelbar danach wurden sie am Grenzweg vom höchsten Kontrollpunkt mit erfrischenden Getränken und Traubenzucker sowie Riegel erwartet. Michael Keller und Dieter Münch sind beide aktive Freizeitsportler und wissen, was nach so einer körperlichen Anstrengung gefragt ist - zwei Männer die alles im Griff hatten.
 
Walkingtreff09 28 Walkingtreff09 27 Walkingtreff09 29
Am Verpflegungsposten Sportplatz passten Uli Fabian-Strifler und Axel Schleith auf und schickten die Walker der Tour 1 auf den richtigen Weg. An dieser Station walkten alle 426 Teilnehmer vorbei, denn nach dem Anstieg an der Obstanlage ist es die letzte Station und ein Traubenzucker oder Müsliriegel setzte nochmals letzte Reserven frei. Frisch gestärkt waren jetzt nur noch 2,3 km zu bewältigen, das Ziel lag sozusagen in Reichweite.
 
Walkingtreff09 41 Walkingtreff09 39 Walkingtreff09 40
Am Verpflegungsposten Sportplatz passten Uli Fabian-Strifler und Axel Schleith auf und schickten die Walker der Tour 1 auf den richtigen Weg. An dieser Station walkten alle 426 Teilnehmer vorbei, denn nach dem Anstieg an der Obstanlage ist es die letzte Station und ein Traubenzucker oder Müsliriegel setzte nochmals letzte Reserven frei. Frisch gestärkt waren jetzt nur noch 2,3 km zu bewältigen, das Ziel lag sozusagen in Reichweite.
 
Walkingtreff09 45 Walkingtreff09 46
Auf die größte Gruppe wartete eine kleine Überraschung und es war bis zum letzten Tag spannend. Zuerst lagen die beiden Musikvereine aus Mückenloch und Dilsberg vorne, dann übernahm der TVG Wiesenbach die Führung bevor lange Zeit die DJK Dossenheim am stärksten vertreten war und am Ende gingen die Walker aus Bammental mit einer Person mehr an den Start und Vorstand Baudisch konnte den Champus an Gottfried Herold überreichen. Zum 100-jährigen Jubiläum verloste der Turnerbund zwei Gutscheine für eine Kanutour auf dem Neckar, die der Hochseilgarten Neckargemünd gestiftet hatte. Per Zufallsgenerator wurden die glücklichen Gewinner Tobias Merkel und Rosi Platte ermittelt.
 
Walkingtreff09 36
Sonnenstrahlen und der reizvoll im Grünen gelegene Platz unterhalb der historischen Burganlage an der Tuchbleiche, luden Aktive wie Gäste zur Regeneration und gemütlichem Zusammensein ein, wovon rege Gebrauch gemacht wurde.
 
Walkingtreff09 37 Walkingtreff09 38
Beim 6. Dilsberger Walking-Treff passte einfach alles zusammen und Veranstalter wie Teilnehmer freuen sich bereits auf den 11. April 2010, den nächsten Walking-Treff.
 
Walkingtreff09 47 Walkingtreff09 48 Walkingtreff09 50
An diesem Tag waren 42 Helfer im Einsatz, ohne deren Engagement so eine Veranstaltung nicht durchführbar wäre. Das Küchenteam war spitzenmäßig und zauberte routiniert leckere Gerichte, die begeisterte Abnehmer fanden. Zu Recht war Vorstand Baudisch auf seine Mannschaft stolz und sagte: "In Zeiten, in denen es wirtschaftlich drunter und drüber geht, ist es sehr beeindruckend, wenn ein Verein nicht den Blick für das Wesentliche im Leben verliert. Menschlich sein und bleiben, Werte wie Teamgeist, Miteinander, Hilfsbereitschaft, Fröhlichkeit und Engagement zu fördern - das ist es, was abseits von allen Börsenkursen, Gewinnen und Verlusten wirklich bemerkenswert ist! Ein solcher Verein ist der Turnerbund 1909 Dilsberg!"
 

Walkingtreff09 51 Walkingtreff09 49 Walkingtreff09 52
Die prall gefüllte Kuchentheke bot eine verführerische Vielfalt und die Nachfrage war dementsprechend groß. Als der Ansturm am Größten war, reagierte der Turnerbund schnell und baute einen zweiten Getränkestand auf, um längere Wartezeiten zu vermeiden. Das schätzten die Gäste, nahmen Platz, genossen die wohltuenden Sonnenstrahlen und gemütliche Atmosphäre.
 
 
Bei Interesse sendet Ihnen der Turnerbund per Mail rechtzeitig Informationen über den nächsten Walking-Treff,
denn Voranmeldung unter walking@turnerbund-dilsberg.de lohnt sich.
 
  
>>> Impressionen vom Walking-Treff <<<
  
Wir danken unseren Sponsoren für ihre Unterstützung!
  
Bilder: bz
Text: boe
{jcomments off}